Dr. med. Klaus Gardill

Facharzt für Neurologie FMH


Einzelfaser-EMG (Single Fibre EMG)


Hierbei handelt es sich um ein Spezialverfahren, mit dem man mit sehr hoher Präzision und Sicherheit nach Erkrankungen suchen kann, die die Impulsübertragung zwischen Nerven und Muskeln beeinträchtigen. Zu diesen zählen insbesondere die Myasthenia gravis oder auch das Lambert-Eaton-Syndrom, die zu einer Muskelschwäche führen und in der heutigen Zeit meist sehr gut behandelt werden können.


Das Beispiel auf der linken Seite zeigt normale Aktivität einer Muskelfaser ("Einzelfaser") nach regelmässigen Reizen. Auf der rechten Seite ist die Impulsüberleitung bei einer Myasthenie gestört: Statt der regelmässigen Antwort ist eine grosse Variabilität erkennbar (sog. erhöhter "Jitter").


Kontakt:


Dr. med. Klaus Gardill

Mühledorfstrasse 21

3018 Bern


Tel.  031 992 17 07

Fax  031 992 70 05

Mail  neuropraxis-bern@hin.ch


Download Zuweisungsformular 


Download Wegbeschreibung